Kostenloser Standardversand auf die neue Kollektion.

Virtual Sales Assistant: Buchen Sie Ihren Termin.

Vielen Dank, dass Sie die Website von Patrizia Pepe besucht haben. Wir hoffen, dass unser Kundenservice Ihr Einkaufserlebnis angenehmer macht.

Datenschutzerklärung

Willkommen auf der Website patriziapepe.com
Diese Datenschutzerklärung beschreibt gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung, im Folgenden „DSGVO“) die Art und Weise, wie der Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeitet, die sowohl beim Surfen auf dieser Website, unabhängig vom Kauf von Produkten, als auch in unseren Geschäften erhoben oder vom Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Dieses Dokument ergänzt die Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die unseren Nutzern bei den verschiedenen Interaktionsgelegenheiten zur Verfügung gestellt werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach den Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Transparenz, Verarbeitung nach Treu und Glauben und unter Wahrung der Vertraulichkeit und der Rechte der betroffenen Person, stets in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen und europäischen Rechtsvorschriften.

Verantwortlicher
Verantwortliche Stelle ist gemäß der Artikel 4 und 24 DSGVO Tessilform S.p.A. (im Folgenden „Tessilform“), mit Sitz in Via Gobetti 7/9 – 50013 Capalle – Florenz – Italien.
e-mail: privacy@patriziapepe.it

Datenschutzbeauftragter (DSB oder DPO)
Der von Tessilform benannte DPO kann unter der E-Mail-Adresse e-mail: dpo@patriziapepe.it kontaktiert werden

Herkunft und Art der erhobenen Daten

•    Navigationsdaten. Die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb der Website erforderlich sind, können während ihres normalen Betriebs einige Daten erfassen, die bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit übermittelt werden. Diese Datenkategorie kann IP-Adressen oder Domainnamen der verwendeten Geräte, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur Übermittlung der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den numerischen Code, der den Status der Antwort vom Server anzeigt (erfolgreich, Fehler usw.) sowie andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers umfassen.

•    Bereich „Kontakt“ und andere Kundensupport-Kanäle. Über das entsprechende „Kontakt“-Formular, per E-Mail, Telefon, Live-Chat, WhatsApp oder andere auf der Website zur Verfügung gestellte Messaging-Tools werden folgende Daten erhoben: Vorname, Nachname, Kontaktdaten und alle anderen Informationen, die der Nutzer uns in seiner Anfrage mitteilt. In diesem Fall werden personenbezogene Daten nur zu Zwecken der Betreuung und Unterstützung verarbeitet.

•    Anmeldung zum Newsletter. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter ist lediglich die Angabe der E-Mail-Adresse des Nutzers erforderlich. Das System erkennt automatisch die bevorzugte Sprache, sodass der Newsletter in der Sprache versendet wird, die der Nutzer bei der Navigation verwendet.

•    Registrierung als Kunde.

  1. Bereich „Login“ und „Konto erstellen“. Zum Zweck der Registrierung auf der Website gibt der Nutzer – unter Verwendung des entsprechenden Formulars – Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an. Es wird darauf hingewiesen, dass die Aktivitäten des eingeloggten Nutzers auf der Website – z. B. gespeicherte Produkte und getätigte Einkäufe – gespeichert werden, um eine schnellere Nutzung der mit der Website-Registrierung verbundenen Dienste zu gewährleisten. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, seine persönlichen Zugangsdaten geheim zu halten. Der Verantwortliche kann nicht für den Verlust der Vertraulichkeit von Anmeldeinformationen aufgrund des Verhaltens des Nutzers verantwortlich gemacht werden.
  2. Customer Card. Der Nutzer kann sich auch als unser Kunde registrieren, indem er die Kundenkarte im Papierformat ausfüllt, die in unseren Verkaufsstellen erhältlich ist. Wir werden ihn um seine Identifikations- und Kontaktdaten und weitere freiwillige personenbezogene Informationen bitten, damit wir ihn besser kennenlernen können. Wir bitten den Nutzer, die Kundenkarte in allen Teilen auszufüllen, die erforderlichen Zustimmungen mit Ja oder Nein anzukreuzen und unten das Datum und die Unterschrift einzutragen. Falsche oder unvollständige Angaben können die Ungültigkeit der Registrierung zur Folge haben.
    Wir speichern die Verkaufsstelle der Registrierung und jedes Mal, wenn der Nutzer sich als registrierter Kunde ausweist, werden wir seine Einkäufe und die besuchten Verkaufsstellen speichern. Es wird darauf hingewiesen, dass die über die Customer Card erhobenen Daten nicht nur für Werbe- und Profiling-Zwecke verwendet werden können (wenn der Kunde ausdrücklich zustimmt), sondern auch für andere Zwecke, die durch die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses des Verantwortlichen abgedeckt sind (z. B. Zusendung von Mitteilungen über die in Anspruch genommenen Dienstleistungen, die besuchten Verkaufsstellen, den Grad der Zufriedenheit oder für statistische Analysen und Marktanalysen), sofern die betroffene Person der Verarbeitung nicht widerspricht. Weitere Informationen sind im Abschnitt „Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“ zu finden.

•    Einkaufs- und Zahlungsdaten.

  1. „Check-out“-Bereich.Um eine Bestellung zu tätigen und unsere Produkte zu kaufen, werden auch im Falle von Aktivitäten, die als nicht registrierter Nutzer („Gastnutzer“) durchgeführt werden, über das entsprechende Formular personenbezogene Daten und Kontaktdaten sowie Daten in Bezug auf den Versand, die gewählte Zahlungsmethode und die Rechnungsstellung erhoben;
  2. Einkauf in den Verkaufsstellen. Während des Einkaufs in unseren Verkaufsstellen verarbeiten wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit den verwendeten Zahlungsmitteln, der Rechnungsstellung, Informationen zum Verkauf, zu Retouren und zu Rückerstattungen. Falls es aus steuerlichen Gründen oder aufgrund von Anti-Geldwäsche-Vorschriften erforderlich sein sollte, muss eventuell ein Ausweis vorgelegt werden.

•    Bereich „Bestellstatus“. Über das entsprechende Formular, das der selbständigen Überprüfung des Status der aufgegebenen Bestellung dient, wird der Kunde gebeten, die in seinem Besitz befindliche Bestellnummer und die während des Kaufvorgangs verwendete E-Mail-Adresse anzugeben.

•    Kaufpräferenzen und -gewohnheiten. Sowohl beim Surfen auf dieser Website als auch beim Besuch unserer Verkaufsstellen können Informationen über die Vorlieben und Kaufgewohnheiten des Kunden gesammelt werden, die aus der Kaufhistorie (z. B. Art, Menge und Preis der gekauften Produkte, bevorzugte Kategorien, Farben, Größen, Stil, Materialien) oder aus anderen Informationen, die der Kunde uns von sich aus mitteilt (z. B. Beruf, Ausbildung, Hobbys und Lebensstil), abgeleitet werden können.

•    Datenerhebung auf sozialen Netzwerken. Über die sozialen Netzwerke verarbeiten wir Bilder und personenbezogene Daten, die der Nutzer von sich aus auf unseren Seiten teilt.
Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Website patriziapepe.com und nicht für andere Websites und soziale Plattformen, auf die der Nutzer über Verlinkungen und Social-Media-Buttons – spezielle Schaltflächen auf der Website, mit den Symbole der wichtigsten sozialen Netzwerke – gelangt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch diese Dritten finden sich in deren jeweiliger Datenschutzerklärung.
Facebook:https://facebook.com/about/privacy
Instagram: >Instagram-Datenschutzrichtlinie | Instagram-Hilfebereich
YouTube: Datenschutzbestimmungen - Datenschutz und Nutzungsbedingungen - Google
LinkedIn: >https://privacy.linkedin.com/it-it?lr=1
Sina Weibo: >https://weibo.com
WeChat: https://www.wechat.com/de/privacy_policy.html

•    Dienst „Virtual Sales Assistant“. Um einen Videoanruftermin mit einem unserer Sales Assistant zu buchen, teilt der Nutzer über den von Calendly auf unserer Website zur Verfügung gestellten Dienst seine Personen- und Kontaktdaten mit, d. h. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Nach der Buchung eines freien Slots erhält der Nutzer eine E-Mail-Nachricht mit dem Link für den vereinbarten Termin auf Google Meet. Wir weisen darauf hin, dass die erhobenen personenbezogenen Daten notwendigerweise auch von Calendly und Google Meet als eigenständige Verantwortliche verarbeitet werden. Weitere Informationen über die Verwaltung personenbezogener Daten durch die oben genannten Plattformen sind in der jeweiligen Datenschutzerklärung zu finden: Calendly: > https://calendly.com/pages/privacy
Google Meet: > https://apps.google.com/intl/de/meet/how-it-works/#security

•    Dienst „WhatsApp for you!“. Über diesen Dienst kann der Nutzer Informationen, Fotos und Werbeangebote zu den Kollektionen von Patrizia Pepe erhalten und gleichzeitig über diesen schnellen und einfachen Kommunikationskanal mit uns in Kontakt bleiben. Durch die Kontaktaufnahme über WhatsApp, mit den Telefonnummern der Verkaufsstellen, die auf der Website oder vor Ort zur Verfügung gestellt werden, ist sich der Nutzer bewusst, dass er seine Telefonnummer, den mit seinem WhatsApp-Profil verknüpften Namen sowie alle Informationen, einschließlich Fotos oder Videos, die er mit uns teilt, übermittelt. Der Nutzer kann über diesen Kanal nicht nur seine spezifischen Anfragen senden, sondern auch regelmäßig unsere Nachrichten erhalten, wobei er jederzeit die Möglichkeit hat, den Erhalt der Nachrichten zu stoppen, indem er mit „NEIN“ antwortet. Weitere Informationen darüber, wie die Plattform WhatsApp Daten verarbeitet, sind in der entsprechenden Datenschutzerklärung zu finden. https://www.whatsapp.com/privacy/?lang=de

•    Bereich „Work with us – Careers“. Wird eine Bewerbung für eine Stelle über das entsprechende Formular versendet, erheben wir personenbezogene Daten, Kontaktdaten und alle personenbezogenen Informationen, auch besonderer Art, die im Lebenslauf oder im Anschreiben enthalten sind. Die vollständige Datenschutzerklärung kann auf der Website auf der entsprechenden Seite eingesehen werden.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

•     um schnell und effektiv auf Fragen der Nutzer zu reagieren, die über den Bereich Kontakt oder andere dem Nutzer zur Verfügung gestellte Kommunikationskanäle formuliert werden; zur Bereitstellung von Informationen über Waren oder Dienstleistungen, die den bereits gekauften oder in Anspruch genommenen ähnlich sind, sowie von Servicemitteilungen, z. B. in Bezug auf die besuchten Verkaufsstellen – sogenannter Soft-Spam – sofern der Nutzer der Verarbeitung nicht widerspricht; um den Grad der Zufriedenheit mit der Qualität der genutzten Dienste zu ermitteln; für statistische und Marktforschungszwecke. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Artikel 6, Buchstabe f), DSGVO) effizienter zu sein, Informationen über die angebotenen Dienstleistungen bereitzustellen, sowie neue Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und zu entwickeln.

•     um Bestellungen zu bearbeiten, Sendungen zu verschicken, Zahlungen zu verwalten, den Kunden zu betreuen und zu unterstützen, Rücksendungen und Rückerstattungen zu gewährleisten; um die Nutzung bestimmter, dem Nutzer angebotener Dienste zu ermöglichen (Registrierung auf der Website, Dienste „Virtual Sales Assistant“, „WhatsApp for you!“ und ähnliche). Rechtsgrundlage ist die Durchführung vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Kunden erfolgen (Artikel 6, Buchstabe b), DSGVO) und die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen steuerlicher, buchhalterischer, verwaltungstechnischer Art (Artikel 6, Buchstabe c), DSGVO).

•     zu Werbezwecken, um über E-Mail, SMS, Telefon, WhatsApp oder andere digitale Kommunikationsmittel Nachrichten über Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen und Einladungen zu vom Unternehmen organisierten Events zu versenden; zum Zwecke des Profilings, um über die oben genannten Kommunikationskanäle entsprechend den gezeigten Interessen, Kaufgewohnheiten und Vorlieben personalisierte Mitteilungen zu versenden. Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers, die für die verschiedenen Werbezwecke und Profilerstellungen gesondert eingeholt wird (Artikel 6, Buchstabe a), DSGVO). Der Nutzer kann jederzeit die zuvor erteilte Einwilligung widerrufen oder die bevorzugte Art der Kontaktaufnahme angeben.

•     um eine Bewerbung auf eine Stelle in Betracht zu ziehen. Rechtsgrundlage ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person (Artikel 6 Buchstabe b), DSGVO). Die Verarbeitung eventueller „besonderer“ Daten ist gemäß der Bestimmung der Datenschutzbehörde vom 5. Juni 2019, die die Allgemeine Genehmigung Nr. 1/2016 ergänzt und ändert, zulässig.

•     zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen der Verantwortliche unterliegt, einschließlich der Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche, und um den Anfragen der zuständigen Behörden nachzukommen. Rechtsgrundlage ist die Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Artikel 6, Buchstabe c), DSGVO).

Übermittlung personenbezogener Daten
Der obligatorische oder fakultative Charakter der Datenbereitstellung wird jeweils – unter Bezugnahme auf die einzelnen angeforderten Informationen – durch das Anbringen eines speziellen Symbols (*) an den obligatorischen Informationen angegeben. Werden die als obligatorisch gekennzeichneten Daten nicht mitgeteilt, ist es dem Verantwortlichen nicht möglich, den Vertrag zu erfüllen oder die angebotenen Dienstleistungen zu erbringen. Die Bereitstellung weiterer Daten erfolgt freiwillig.

Art der Verarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch den Verantwortlichen sowohl auf Papier als auch elektronisch und durch Fernübertragung, wobei internes Personal eingesetzt wird, das speziell zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt ist. Es werden angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die Risiken der Zerstörung oder des Verlusts – auch versehentlich – von Daten, des unbefugten Zugriffs oder der nicht zulässigen oder nicht dem Zweck der Erhebung entsprechenden Verarbeitung zu minimieren.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden so lange verarbeitet, wie es notwendig ist, um die vom Nutzer gewünschte Dienstleistung zu erbringen, oder generell bis die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erfüllt sind. Einige Daten werden aufgrund von steuerlichen, administrativen und buchhalterischen Verpflichtungen länger aufbewahrt (z. B. 10 Jahre ex-Art. 2220 Italienisches Zivilgesetzbuch) Die Daten unserer registrierten Kunden werden in unseren Systemen gespeichert, bis wir einen Antrag auf Löschung des entsprechenden Kontos/der Karte erhalten. Für Werbe- und Profiling-Zwecke beträgt die Speicherfrist 36 Monate ab der letzten zweckdienlichen Interaktion oder bis der Verantwortliche den Widerruf der zuvor erteilten Einwilligung erhält. Daten, die sich auf Bewerbungen für unsere Stellenangebote beziehen, werden maximal 24 Monate gespeichert. Wenn der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder dauerhaft anonymisiert.

Offenlegung personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden nicht an unbestimmte Außenstehende weitergegeben, können jedoch an unsere Tochtergesellschaften, Franchisenehmer und Geschäftspartner, auch im Ausland, weitergegeben werden, die unter unserer Leitung und unserer Kontrolle als Auftragsverarbeiter tätig sind. Damit soll sichergestellt werden, dass der Kunde in jeder unserer Verkaufsstellen die gleichen Dienstleistungen in Anspruch nehmen kann. Diese Stellen werden die personenbezogenen Daten nur im Zusammenhang mit den ihnen anvertrauten Funktionen verarbeiten. Die Daten können auch externen Lieferanten, juristischen und natürlichen Personen mitgeteilt werden, die für den Verantwortlichen Outsourcing-Dienstleistungen technischer und organisatorischer Art erbringen, wie z. B. IT-Dienstleistungen, Kommunikationsleistungen, E-Mail-Marketingdienste, Logistikdienste usw. Diese werden als ordnungsgemäß ernannte Verantwortliche, gemeinsam Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter in voller Übereinstimmung mit den oben genannten geltenden Vorschriften vorgehen; ihnen werden nur Informationen übermittelt, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig sind. Die vollständige und aktualisierte Liste der Auftragsverarbeiter ist auf Anfrage erhältlich. Wir weisen darauf hin, dass die Daten Stellen zur Verfügung gestellt werden können, die aufgrund von Gesetzen, Verordnungen oder der europäischen Gesetzgebung innerhalb der gesetzlichen Grenzen und zu den vorgesehenen Zwecken das Recht haben, Auskunft über die Daten zu erhalten, sowie Banken, Kreditinstituten, Inkassounternehmen und Versicherungsagenturen.

Übermittlung personenbezogener Daten
Eine etwaige Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU, die zur Erfüllung des mit dem Nutzer bestehenden Vertrages oder zur Sicherstellung der angebotenen Leistungen (z. B. bei Lieferanten mit Sitz in Drittländern) erforderlich ist, erfolgt gemäß Artikel 44 ff. der DSGVO unter Bereitstellung geeigneter Instrumente, die eine angemessene Gewährleistung des Datenschutzes sicherstellen.

Rechte der betroffenen Person
Der Nutzer kann gemäß Artikel 15 ff. der Verordnung (EU) 2016/679 jederzeit die folgenden Rechte ausüben:

•     das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob eine ihn betreffende Verarbeitung stattfindet, und Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten;

•     das Recht, Informationen über die Herkunft der Daten, die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, sowie die voraussichtliche Speicherdauer oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, zu erhalten;

•     das Recht, eine Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung der Daten zu verlangen, sofern die Löschung mit den gesetzlichen steuerlichen und buchhalterischen Aufbewahrungspflichten, an die der Verantwortliche gebunden ist, vereinbar ist;

•     das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen;

•     das Recht, die Datenübertragbarkeit anzufordern, sofern möglich;

•     das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;

•     das Recht, bei der Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.
Die Ausübung der Rechte kann, mit Ausnahme von Buchstabe g), durch eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse erfolgen privacy@patriziapepe.it
Wenn die betroffene Person einen mutmaßlichen Verstoß gegen die Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten feststellt, kann sie sich an den Datenschutzbeauftragten (DSB) wenden, indem sie an folgende Adresse schreibt dpo@patriziapepe.it

Aktualisierungen und Änderungen
Der Verantwortliche kann die Datenschutzerklärung der Website zukünftig ganz oder teilweise ändern oder einfach aktualisieren, auch unter Berücksichtigung der Änderung von Gesetzen oder Vorschriften, die dieses Thema regeln und die Rechte der betroffenen Person schützen. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung sind verbindlich, sobald sie auf der Website veröffentlicht werden. Daher empfehlen wir dem Nutzer, diesen Bereich regelmäßig aufzurufen, um zu prüfen, ob eine neue, aktualisierte Datenschutzerklärung veröffentlicht wurde.

Dieses Dokument wurde am 29.03.2021 aktualisiert.

Können wir Ihnen helfen?

  • Rufen Sie uns an +39 02-36264 354
  • Email us

TUm Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten, verwendet diese Website Profiling-Cookies, auch von Dritten. Wenn Sie weiterhin auf unserer Website surfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Entdecke mehr